Direkt zum Hauptbereich

Posts

Donnerstag

Besuch im Technorama Heute haben wir mit unserer Klasse das Technorama besucht.
Der Tag ging Heute um 6:30 los, da wir in dieser Nacht für das Verhältnis zu den anderen Tagen eher viel geschlafen haben, waren wir am heutigen Morgen ziemlich müde. Nach dem Frühstück mussten wir um 8:45 mit gepacktem Rucksack vor dem Haus sein. Wir fuhren mit dem Zug nach Winterthur und dann mit dem Bus ins Technorama. Am Morgen gingen wir zuerst in den Adventure-Room, da wir zu viele waren mussten wir uns in zwei Teams aufteilen und dann ein 5 gegen 5 Team-Duell machen. Da der Adventure-Room einer der schwierigsten war die Erfolgsrate nur bei 20%. Zum Mittagessen sahen wir zum zweiten mal in der Woche die Parallelklasse wieder. Am Nachmittag haben wir dann in verschieden Gruppen das Technorama in verschiedenen Themenbereichen erkundet. Darunter waren Mathemagie, Natur und Chaos und Strom und Technik. Um 15:45 gingen wir vom Technorama mit dem Bus nach Winterthur und dann wieder nach Kloten. Am Abend gi…
Letzte Posts

Mittwoch

Wanderung zum China-Garten

Um 8:00 Uhr hat unsere Wanderung zum China-Garten begonnen, für welche wir um 6:00 Uhr aufstehen mussten. Mit viel Müdigkeit haben wir uns am Frühstückstisch versammelt. Als wir fertig waren mit frühstücken mussten wir einen Lunch fürs mitnehmen bereitstellen. Um 8:00 Uhr gingen wir auf den Bus, danach auf den Zug Richtung Flughafen, jedoch sind wir inOerlikon nach Schwerzenbach umgestiegen wo unsere Wanderung schliesslich um 9:00 Uhr auch begonnen hat.   In einem "angenehmen" Tempo liefen wir Richtung Wald los. Wir haben nebenbei bemerkt, dass Martin Schlechten, unser ehemaliger Klassenlehrer viel schneller gelaufen wäre. Schon nach ein paar Minuten gab es die erste Pause. Da Frau Meyer sagte die Wanderungdauertnur 3 Stunden, gingen wir mit viel Motivation indie Wanderung. AmAnfang ging es immer gerade,jedoch nach einpaar 100 Meter ging der Weg nur noch nach oben. Ca. um 11:00 Uhr war es dann Zeit für die Mittagspause. Wir verbrachten die Zeit mit F…

Dienstag

Ausflug nach ZürichNach einer kurzen Nacht begann um 7 Uhr unser Tag. Nach dem Frühstück machten wir uns auf den Weg nach Zürich. Nach unserer Reise mit dem ÖV kamen wir im Zoo Zürich an. Dort waren wir überrascht, wie viele Menschen in den Zoo wollten. Wir jedoch konnten wie VIP's an ihnen vorbei laufen und direkt hinein gehen. Dort mussten wir zum einen, ein Tier unserer Wahl abzeichnen und zum anderen eine Art Foto-OL absolvieren. Leider blieb danach keine Zeit mehr um die anderen Tiere zu besichtigen. Bei dem Mittagessen, haben unsere selbst gemachten Sandwiches ihren Sinn und Zweck erfüllt. Danach ging es mit dem Tram weiter zurück in die Innenstadt von Zürich. Wir wurden in sechs Gruppen aufgeteilt und losgeschickt um einen Stadt-Parcours zu machen. Innerhalb von 2 Stunden mussten wir 17 Posten suchen und jeweils Fragen dazu beantworten. Nach einem ereignisreichen Tag, gingen wir mit dem ÖV zurück ins Lagerhaus. Jetzt hoffen wir, dass es bald etwas Leckeres zu essen gibt und…

Montag

Die Hinreise und der erste TagDie Woche hat mit einer Besammlung um 8:20 Uhr beim Schulhaus begonnen. Am Bahnhof haben wir noch unsere allerliebste Parallelklasse getroffen, welche leider nicht mit uns gemeinsam ins Lager kommt. Nach einer ca. 3 Stündigen Zugreise sind wir dann endlich im Lagerhaus in Kloten angekommen und konnten uns erstmals etwas einrichten. Das Haus war ein Pfadiheim und die Schlafräume hatten grosse Ähnlichkeiten mit Gefängiszellen. Es hat eine gute Grösse für unsere Klasse mit 20 Leuten und der Aussenplatz ist sehr gross. Wir haben viel Umschwung und viele Möglichkeiten rund ums Haus, jedoch können wir das Gelände nicht verlassen, weil alles mit einem Stacheldraht umrandet ist ( was wieder darauf hindeutet, dass es mal ein Gefängnis war...). Anschliessend wurden Gruppen gemacht um dann später einkaufen zu gehen, da wir uns die ganze Woche selber verpflegen müssen. Am Abend werden noch einige organisatorische Dinge erledigt und die Kochgruppe ist schon fleissig a…